Über uns

FEMYSO

femyso-logoDas Forum of European Muslim Youth and Student Organisations (FEMYSO) wurde 1996 gegründet. Sie ist die einzige Organisation, die sich zum Ziel setzt, muslimische Jugendliche aus ganz Europa zusammenzubringen und einen Austausch zwischen diesen zu ermöglichen.

FEMYSO bietet muslimischen Jugendorganisationen eine Plattform zum Zusammentreffen, zum Austausch und dem Sammeln von Erfahrungen. Jugendliche sollen so voneinander profitieren, um ihren Beitrag für ein besseres Europa leisten zu können.

FEMYSO arbeitet schon lange mit muslimischen Jugendorganisationen zusammen und hat 34 Mitgliedsorganisationen in insgesamt 22 europäischen Ländern. Des Weiteren besitzt FEMYSO ein breitgefächertes Wissen über den europäischen NGO Sektor. Was FEMYSO vor allem ausmacht ist ihre enge Zusammenarbeit mit den Jugend NGOs, der Europäischen Union und der ihrer Mitgliedschaft in dem Council of Europe’s Conference of International NGOs and Youth Advisory Council.

MADE in Europe

made-logoMADE in Europe ist eine von jungen Muslimen geleitete Bewegung, die die Gesellschaft befähigen möchte den Kampf gegen globale Armut und Ungerechtigkeit zu gewinnen.

Die Hälfte der Weltpopulation-das sind drei Billionen Menschen- leben in Armut und unwürdigen Verhältnissen. Ihre Menschenrechte, sowie auch Das Recht der Meinungsfreiheit, Bildung, der medizinischen Versorgung und das Recht sich ein menschenwürdiges Leben aufzubauen, können ihnen nicht garantiert werden. Wir sind weit von einer gerechten Welt entfernt. Stattdessen wächst die globale Ungerechtigkeit.

Gleichzeitig wird der Planet von einer egoistischen und verantwortungslosen Lebensweise von Menschen zerstört. Es sind die Armen dieser Welt, die die Folgen des Klimawandels zu spüren bekommen.

Diese Herausforderung verlangt mehr als nur unser Geld. Unsere Verantwortung für die Umwelt ist in den Islamischen Traditionen von sozialem Handeln, Gerechtigkeit und einem umweltfreundlichen Umgang, verankert. Es geht um eine  geschickte, ethische und grüne Lebensweise, die wir anstreben sollten.

Unser individuelles Handeln und unsere Aktion haben eine immense Auswirkung auf alle Menschen dieser Welt. Wenn wir beginnen uns selbst zu verändern, kommen wir der Welt, die der Islam für uns vorsieht, ein Stückchen näher- eine Welt frei von Ungerechtigkeit und Armut.